Filter schließen
Filtern nach:
Tags

In unseren Blogbeiträgen behandeln wir Naturheilkunde, Phytotherapie und alles zu einem nachhaltigem Leben. 

In unseren Blogbeiträgen behandeln wir Naturheilkunde, Phytotherapie und alles zu einem nachhaltigem Leben.  mehr erfahren »
Fenster schließen

In unseren Blogbeiträgen behandeln wir Naturheilkunde, Phytotherapie und alles zu einem nachhaltigem Leben. 

Rosmarin: Würzig, kräftigend und eine Wohltat für Verdauung, Blutkreislauf, Gedächtnis und sogar Hirnleistung. Erfahren Sie mehr über das mediterrane Gewürz mit Mehrwert für unsere Gesundheit.
DIY Mundspülung selber machen mit Pfefferminze und Salbei. Nachhaltig und voller Wirksubstanzen. Zwei einfache Rezepte mit und ohne Alkohol!
Frisch, menthol-pfefferig und zu finden in allem von Zahncreme über Schokolade bis in die Medizin. Die Pfefferminze ist nicht ohne Grund ein Multitalent. Schon seit Jahrtausenden ist die Heilwirkung und der einzigartige Geschmack der Pfefferminze bekannt.
Haarkur selbstgemacht mit Arganöl, Rizinusöl und Birkenblättern, reichhaltig und voller Wirksubstanzen. Wir zeigen Ihnen, wie!
Ringelblume wird seit Langem in der Pflanzenheilkunde eingesetzt zur Wundheilung. Ihre keimtötenden, antimikrobiellen Wirkungen helfen bei Wunden, Kratzern, Quetschungen, Schwellungen, Entzündungen des Mundraums und Rachens (inkl. Zahnfleischentzündungen, Aphten), zur Säuglingspflege, bei Ausschlägen, Halsschmerzen, geschwollenen Lymphdrüsen, Geschwüren sowie Verbrennungen, Verbrühungen und Erfrierungen.
DIY Lippenpflege selber machen mit Honig und Shaebutter, reichhaltig und voller Wirksubstanzen.
Rosskastanie wird eingesetzt bei müden, geschwollenen und schmerzenden Beinen, Krampfadern, Wadenkrämpfen, kalten Gliedern und allgemeinen Venenenbeschwerden und -entzündungen. Sie wirkt durchblutungsfördernd und stärkt den venösen Kreislauf.
DIY Bodybutter, reichhaltig und voller Wirksubstanzen selber machen. Wir zeigen Ihnen, wie!
Der echte Ginseng, Panax Giseng, wird seit Jahrtausenden als Mittel zur Kräftigung des Organismus verwendet. Er soll das Immunsystem und allgemeine Wohlbefinden stärken, die Widerstands- und Leistungsfähigkeit steigern und in der Rekonvaleszenz und gegen Erschöpfungszustände und Konzentrationsmangel helfen. Tatsächlich gehen von der fast menschlich anmutenden Wurzel der Ginsengpflanze einige, inzwischen auch wissenschaftlich untersuchte, gesundheitliche Wirkungen aus.
Magnesium ist ein lebenswichtiger Mineralstoff und trägt massgeblich bei zu einem normalen Energie- und Eiweissstoffwechsel, einer normalen Funktion des Nervensystems, einer normalen Muskelfunktion und zur Gesunderhaltung von Knochen und Zähnen.
Im Löwenzahn versteckt sich viel Power. Ob Sommerhitze oder Starkregen, der Löwenzahn wächst auf Wiesen genauso wie aus Asphaltritzen. Die zähe Lebenskraft zeichnet die gesunde Wunderpflanze aus. Besonders eignet sich Löwenzahn zur Gesunderhaltung der Harnwege und entgiftenden Organe. Seine immunstärkende Wirkung hat ihm sogar den Namen „Ginseng des Westens“ eingebracht.
Gesunder, erholsamer Schlaf - die Basis für ein gesundes Leben.
2 von 5